JudoHD

Die handliche Judo Dojo

Leon Petzoldt

Betreiber, Gründer, hat das alles hier gemacht

Leon Petzoldt

Hat das Ganze hier gemacht. Leon interessiert sich besonders für Videografie und funktionelles Training. Auf YouTube zeigt er außerdem seine Begeißterung für Technik, von welcher man sich auf dem Kanal „DroidToolZ“ überzeugen kann. YouTube macht er schon seit 2011. Und dann ist da noch Judo. Seit 2005 stehte er mindestens vier Mal in der Woche auf der Tatami. Dort fungiert er auch als Trainer. Mittlerweile hat er den 1.Kyu (Braungurt) erlangt und darf sich seit Dezember 2014 zu den jüngsten Trainer- C- Absolventen zählen. Ansonsten joggt er durch sein Kaff oder prouziert auf Computern Dinge. Er möchte sich am Ende einfach noch mal bei allen bedanken, die unten am Ende der Seite aufgeführt sind. Ohne diese Leute wäre JudoHD nicht möglich gewesen. Zum Schluss muss erwähnt werden, dass er es vorzüglich schafft, sich selbst in der dritten Person zu loben. Was ein geiler Typ!

Als Judoka kennt man das: Das Lernen für eine Prüfung macht einfach keinen Spaß! Und damit meine ich nicht das Lernen an sich, sondern das doofe in die DJB Tabelle schauen und mühsam in einem Buch nach dem entsprechenden Wurf nachschlagen. Dabei fragt man sich: Gibt es das nicht in einer Übersicht? Gibt es die Beschreibungen nicht in Ausführlich? Warum werde ich von einer Seite immer auf eine andere verwiesen? Warum wird die Technik anhand einer anderen Technik erklärt, die ich nicht kenne? Und warum muss ich immer einen halben Regenwald mitschleppen? Wer braucht überhaupt Papier? Das ist doch alles zu umständlich!

Genau diese Fragen habe ich mir auch gestellt und nach möglichen Alternativen geschaut. Es müsste doch eine Webseite oder eine App geben (besser beides), die diesen Bereich abdeckt. Doch die Antwort ist ernüchternd.

Und hier kommt JudoHD ins Spiel. *Trommelwirbel* Denn hier gibt es ausführliche und übersichtliche Anleitungen für alle Techniken von Weiß- Gelb bis zum Braun Gurt. Diese gibt es nicht nur in schriftlicher Form auf der Webseite, in der App oder als E- Book. Nein, das Ganze gibt es auch in Videoform auf YouTube. Außerdem gibt es Lexika für alle Begriffe die ein Mattenkämpfer so können müsste und eine mittlerweile gut befüllte Spielesammlung für das Judotraining. Das alles ist JudoHD. Und sogar kostenlos!

Das Prinzip hinter JudoHD besteht aus 3 Leitpunkten:

JudoHD ist kostenlos und ohne irgendeinen Haken abrufbar. Finanziert wird JudoHD durch YouTube Werbung, unauffälige Banner am Seitenende und Spenden. Man wird also auch nicht mit nerviger, aufpoppenden oder gar anstößiger Werbung gequält.

JudoHD soll von jedem deutschsprachigen Judoka genutzt werden können. Und das kann auch jeder, schließlich braucht man für den Zugriff weder einen Login noch etwas zu bezahlen. Und jeder, der ein internetfähiges Gerät sein Eigen nennen kann, kann über das Aufrufen von JudoHD.de auf alle Inhalte zugreifen. Und für die Internetausdrucker unter euch gibt es auch nette PDFs mit allen Informationen. Auch die kostenlosen E- Books, die es aber leider noch nicht gibt, werden ohne DRM Blödsinn (Kopierschutz) auf allen möglichen Geräten gelesen werden können.

An JudoHD wird ständig gearbeitet, es wird nie fertig sein. Quasi der Berliner Flughafen in schön. Denn mir fällt immer etwas ein, was verbessert oder ergänzt werden kann. Sobald eine Änderung durch den DJB kundgetan wird, wird auch JudoHD zeitnah aktualisiert werden. Und natürlich kannst auch Du helfen- indem Du Verbesserungsmöglichkeiten durch diverse Kontaktmöglichkeiten an mich weitergibst. Vielen Dank schon mal.

JudoHD bietet viele Möglichkeiten. Du hast die Wahl: Auf der Webseite findet man alles was man braucht, auch abrufbar und angepasst für Smartphones und Tablets als Web App. Eine richtige App für Android welche das Prüfungsprogramm und die Lexika offline auf Deinem Android Device anzeigen wird steht im PlayStore bereit. Und dann gibt es irgendwann noch das E- Book, welches Lexika und Prüfungsprogramm aufbereitet. Dieses steht dann auch als kostenloses Buch für alle Plattformen als Kindle-, Google Play- und PDF Version zur Verfügung. Für Papier- Liebhaber oder Judo- Trainer gibt es entsprechende Druckvorlagen zum Downloaden und Ausdrucken. Außerdem gibt es Videoanleitungen, welche sowohl über YouTube geschaut werden können, als auch über die Seite zum Download bereit stehen. Und weitere Ideen warten bereits auf ihre Umsetzung!

Für Fragen und Feedback offen. Du kannst JudoHD über sämtliche Kanäle erreichen. Probiere es doch einfach mal aus und sage Hallo!

Tobias Krischer

Schauspieler und Technikgott

Tobias KrischerOhne Tobi wäre diese Internetseite wahrscheinlich immer noch nicht benutzbar. Der Arme verbrachte schon einige dunkle Nächte damit, die Fehler von Leons Code aufzuspüren und zu verbessern. Außerdem würde Leon ohne ihn in den Video die Würfe ohne Partner zeigen und sich damit wahrscheinlich ziemlich blamieren. Auf den Bildern zeigt er, dass er die Techniken prima präsentieren kann, auch wenn die Kamera mal wieder laden muss. Ohne seine Kritik würden auch die schriftlichen Erklärungen nur die Hälfte erklären und währen mit deutlich mehr Rechtschreibfehlern ausgestattet. Tobi trainiert mit Leon die Kinder und Jugendlichen des Vereines und hat mit ihm auch die Trainer C Lizenz bestanden. Übrigens darf er sich seit Juli 2015 den schwarzen Gürtel um die Hüfte knoten. Auf der Judomatte steht er schon seit 2003, weshalb auch seine Erfahrung in JudoHD geflossen ist.



Carolin Krischer

Kamera, Ton und Schokoladenvertilgerin

Carolin KrisherCarolin lässt die Bilder auf JudoHD tanzen, denn ohne Carolin würde es auf JudoHD kein Bewegtbild geben. Auch ist ihr das Eine oder Andere schöne Foto zu verdanken. Nebenbei kümmerte Sie sich um das Voice Recording. Seit 2007 zählt sie Judo zu ihren Hobbys und hilft beim Judoclub Erbach auch im Trainingsbetrieb mit. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass sie Unmengen an Schokolade verdrücken kann und somit Leon vor einer Überdosis Kalorien bewahren konnte.



Anna- Lena Guckes

Modell und Möchtegernkampfrichterin

Anna- Lena GuckesAnna Lena schoss viele der auf JudoHD zu bestaunenden Bilder. Außerdem modelte sie auch auf dem ein oder anderen Bild und das obwohl Sie nur wenige Stunden vorher eine Zahn OP hinter sich bringen musste. Tapfer stellte Sie sich gegen ihre Schmerzen und die Ratschläge ihres Arztes und macht klammheimlich Werbung für ihren Verein „Bushido Wüstems“. Auch wenn sie dort regelmäßig in einer Garage trainiert und sonst eigentlich nicht in den heiligen Hallen von Erbach anzutreffen ist, muss erwähnt werden dass auch sie als Trainer fungiert. Nebenbei schiebt sie die Beendung ihrer Kampfrichterlizenz immer weiter nach hinten, weil sie aus unbekannten Gründen nicht auf ein entsprechendes Turnier geht, um dort zu schiedsen. Auf der Matte war sie gefühlt schon bevor sie gehen konnte, ihre Judo- Karriere begann 2000.
Vielen Dank für die Unterstützung an: Thomas Wetzel, Jürgen Steinkamp, Michael Hassa, Jowidgets.org